Welche Leistung bietet der Bomann Gefrierschrank?

Im Haushalt ist es notwendig, dass ein Kühlschrank vorhanden ist, der zusätzlich eine Gefrierfunktion aufweist. Es ist wichtig zu beachten, dass jedoch bei einem zu kleinen Gefrierfach ein weiterer Gefrierschrank notwendig ist, um Lebensmittel entsprechend lange lagern zu können. Es muss sich darauf eingestellt werden, dass die unterschiedlichen Produkte auf dem Markt jedoch nicht alle besondere Vorteile aufweisen. Aus diesem Grund sollte ein Gefrierschrank Testbericht durchgeführt werden, der entsprechende Meinungen der Kunden aufführen kann und Vor- sowie Nachteile deutlich macht.

Der Bomann GS 199 und seine Leistung

Bei dem Gefrierschrank handelt es sich um einen kleineren Eisschrank, der insgesamt 80 Liter umfasst. Die Maße des Produkts sind 57 x 54 x 84 cm. Der jährliche Energieverbrauch beläuft sich auf ca. 140 Kilowattstunden pro Jahr. Der Energieverbrauch ist auf 140 Kilowattstunden festgelegt. Die Geräuschemissionen liegen bei 43 dB. Der gesamte Inhalt des Modells ist auf 80 Liter festgelegt, wobei natürlich auch weniger in den Schrank gepackt werden kann. Das Modell weist die Farbe Weiß auf, sodass es farblich in jede Küche passt.

Mit 32 Kilogramm bietet das Produkt ein gutes Gewicht an, welches Standhaftigkeit versichert. Der Gefrierschrank weist darüber hinaus die Energieeffizienzklasse A++ auf. Zudem kann in dem Innenbereich, wie bei dem Gefrierfach Testbericht deutlich wurde, ein regelbarer Thermostat aufgefunden werden, um die Kälteeinstellung vorzunehmen. Der Türanschlag ist durchaus wechselbar. Die Standfüße können ebenso verstellt werden. Das Produkt weist eine entsprechend vielseitige Ausstattung an, um in dem Innenbereich unterschiedliche Lebensmittel lagern zu können. Die manuelle Abtauung ist möglich. Mit Eiswürfelschalen können Getränke jederzeit aufgewertet werden.

Auf gefrierschrankcheck.de gibt es eine große Vergleichstabelle wenn Sie sich schnell für einen neuen Gefrierschrank entscheiden müssen.

Kundenbewertungen zum Gefrierschrank

Viele Kunden, die sich dieses Modell zugelegt haben, konnten nicht nur den vorteilhaften Preis nennen. Zur gleichen Zeit war die Geräumigkeit in dem Bomann GS 199 als vorteilhaft zu bewerten. Bei den meisten Gefrierfach Bewertungen für den aktuellen Typ konnte zudem gesichert werden, dass das Produkt sehr leise funktioniert und nicht störend wirkt. Die Fächeraufteilung ist ebenso gut gehalten sowie der viele Stauraum, der für Tüten und auch Dosen praktisch gehalten ist. Kontrolllampen kann das Gerät jedoch nicht aufweisen, was vielleicht als kleiner Abzug bewertet wird.

Weitere Modelle mit No-Frost: Homepage-Hersteller.


Waschmaschine für 3-4 Personenhaushalt

Was muss eine Waschmaschine eigentlich alles können, fragten wir im Waschmaschinen-Test. Sie sollte leise sein, sparsam sein, nicht viel kosten, eine hohe Schleuderzahl haben, am besten noch mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, viele Waschprogramme haben, mindestens die Kategorien 30-60-90, kalt, Wolle und Schnellwaschgang und nicht teuer sein. Wir griffen die Frontlader Waschmaschine von Beko mit der Typenbezeichnung 71643 PTE raus, denn die scheint passen zu können.

Waschmaschine_3Auch die Beko Waschmaschine sieht aus wie ein normaler Frontlader. Auffällig sind jedoch die grünen Schriftzüge. Die versprechen eine ecoline und A+++. Hier wird also gespart.

Der Frontbereich ist klar gegliedert. Es gibt wie z.B. von Samsung noch größere Bullaugen, aber die Beko WMB bietet genügend Einfüllplatz.

Schön wirkt auch das große Display mit weiteren Tastenfunktionen. Allen in allem wirkt die Eco-Waschmaschine also übersichtlich und leicht bedienbar. Ob Gorenje, Siemens, Bauknecht oder Beko auf dieser Website finden Sie den passenden Test, um eine sichere und verbrauchsarme Waschmaschine zu kaufen.

Technische Details

In der Maschine werden bis zu 7 kg bei A+++ gewaschen, gespült und geschleudert. Bis maximal 1.600 Schleudertouren schafft das Gerät. Der Verbrauch von Wasser entspricht tatsächlich kleineren Modellen, nämlich von 4 – 5 Kilogramm Waschmaschinen. Die Beko verbraucht durchschnittlich 41 Liter Wasser.

Waschmaschine_19Das freistehende Gerät hat die Maße 54 x 60 x 84 cm und wiegt 75 Kilogramm. Das ist jedoch fast doppelt so viel wie 4 kg-Waschmaschinen.

Durchschnittlich verbraucht sie 171 KWh im Jahr. Ein Waschgang wird mit mickrigen 0,749 KWh bemessen. Bei ca. 28 Cent Kilowattstundenpreis ergibt das knapp 48 Euro und 21 Cent. Der sogenannte gewichtete Jahresverbrauch liegt aber durchschnittlich bei 9.020 Liter Wasser.

Vorteile der Waschmaschine

Positiv kam die Vielzahl der Waschprogramme aber an. Besonders prima fanden Anwenderinnen diese Programme zusätzlich zu den normal-üblichen:

  • Buntwäsche Eco, Mini 30′
  • Mini 14, Dunkles, Mix, Spülen
  • Hemden
  • Baby Protect-Programm 65
  • Auffrischen,Selbstreinigung
  • Pet Hair Removal*
  • Variable Schleuderdrehzahl (U/Min): 1600, 1200, 800, 600, ohne Schleudern

Besonders die variable Schleuderzahl garantiert auch den richtigen Wäscheschutz für alle Textilien.

Nachteile

Da hat man also einen Energiesparer als Waschmaschine, der durchaus auch noch Strom spart und eine hohe Schleudereffizienz aufweist, doch trotzdem ist sie zu laut. Ein Testsieger von Amazon ist die Gorenje WA 7900, welche sich durch eine hohe Bedienerfreundlichkeit auszeichnet. Wenn man weiß, dass es Flüstermaschinen gibt, die nur 43 Dezibel laut sind, ist die Beko mit ihren 57 dB zu t laut. Beim Schleudern kommt sie auf 75 dB.

Auch gibt es sicherlich schnellere Geräte.

  • 60°C vollbeladen: 189 Minuten Drei Stunden um eine, Maschine zu waschen, ist echt lang. Natürlich gibt es Maschinen, die noch länger brauchen. Es ist ja fast so, als ob der Strom nur durchkriecht.
  • 60°C halbbeladen: 157 Minuten, auch diese Minutenzahl wurde kritisiert.
  • 40°C halbbeladen: 143 Minuten, da erwarten Tester maximal 50 Minuten Waschzeit.

Wer Zeit hat, ist trotzdem gut mit der Beko WMB 71643 PTE bedient.


Kühlschrank Features und Technische Details

Es gibt Kühlschränke, die kleiner sind, aber trotzdem teurer sind als mittelgroße Geräte. Das finden wir unfair und haben uns für den Kühlschrank-Test ein mittelgroßes Gerät ausgesucht, dass im Normalpreis günstiger ist, als Kleingeräte mit 47 Liter Fassungsvermögen. Ein Tiefkühlfach oder ein normales Eisfach, das bis minus drei kühlen kann, hat der PKM LA 93 jedoch nicht, aber der kleine von Amica KB 15340.

Kühlschrank_81

Kühlschrank Features

Na das ist mal wirklich ein preisgünstiger großer Kühlschrank, wo man viel reinpacken kann, freuen sich die Tester.

Er hat die Höhe von 84,5 cm. Je nach aktuellem Modell könnte er sogar unterbaufähig sein vermuten Tester. Fragen Sie also doch beim Händler nach, ob das mit ihrem gewünschten Modell auch geht. Es gibt im Kühlbereich drei Ablagefläche, die durchaus auch individuell höhenverstellbar sind. Im untersten Bereich befindet sich die große, transparente Gemüseschublade.

Der Platz ist meist identisch geviertelt. Es ist also viel Platz in dem Gerät. Wer Gewissheit beim Kauf seiner Elektrogroßgeräte haben will, sollte den Kühlschrank Test durchlesen. Auch die Türe ist sinnvoll genutzt. Im Innenbereich gibt es drei Abstellflächen in unterschiedlichen Höhen. Unten ist die größte Höhe, in der sie auch Großflaschen stellen können, die mittlere ist mittlerer Höhe und oben passen mehr rein als nur Eier.

Beschützt vor dem Rausfallen in der Türe, sind sie durch eine durchgängige kleine Plastikwand. Kühlschränke anderer Marken setzen dort teilweise nur dünne Metallstäbe ein. Über einen Temperaturdrehregler wird die Temperatur geregelt. Die exakte Temperatur wird dabei nicht angegeben – dafür gibt es also einen Minuspunkt. Leider hat das Gerät wirklich kein Eisfach, noch nicht einmal ein 2**Sternefach.

Kühlschrank_27

Technische Details

  • Der Kühlschrank hat die Energieeffizienzklasse A+ und verbraucht mit seinem Fassungsvermögen von 95 Litern 110 KWh im Jahr. Das entspricht einem Jahresstrompreis von 30,80 Euro. Damit verbraucht er so viel wie viele kleine Kühlschränke, die weniger als die Hälfte an Fassungsinhalt haben.
  • Das Modell hat die Klimaklasse N-ST und funktioniert also nur einwandfrei bei den Umgebungstemperaturen 16 – 38°C.
  • Die Glasablagefläche besteht aus Sicherheitsglas.
  • 42 Dezibel ist er nur laut.

Vorteile des Kühlschranks

Das Gerät ist ein Stromsparer, ist leise im Betrieb und funktioniert einwandfrei. Wer die eigene Stromrechnung senken will, sollte ein energieeffizientes Modell wie den Bomann KG 320 wählen.

Kühlschrank-Nachteile

Als einziger Nachteil wird ein fehlendes Eisfach gerügt. Wenn Sie keines benötigen oder weil Sie eine separate Kühltruhe haben sollten, ist das Gerät völlig gut und ausreichend. Eine echte Temperaturanzeige hätte Pluspunkte gegeben.